EngineControl leuchtet auf und geht wieder aus. Was tun oder abwarten?

Hallo Forum,
der Saab 900i BJ 93 (kein Turbo) hat neulich während der Fahrt die EngineControl-Leuchte angeschaltet, die ging dann wieder aus. Sonstige Veränderungen wurden nicht bemerkt. Was ist zu tun? Oder abwarten, bis es wieder kommt?
Kann man einen Fehlerspeicher auslesen?
Vielen Dank schon mal!

Ich würde als erstes mal alle Unterdruchschläuche tauschen. Sind fast immer die Ursache.

Ja, der Speicher der Bosch LH2.4 ist auslesbar.
Der Vorgang wird hier beschrieben:

https://www.saab-cars.de/threads/fehlercodes-ausblinken-bosch-lh-2-4.77483/

Wenn das Problem nach dem Wechsel der Unterdruckschläuche noch besteht und das Ausblinken einmal zu mageres und dann zu fettes Gemisch ergibt, würde ich noch folgende Verdächtige prüfen: Tankentlüftungsventil (Bosch 0280142157)- es befindet sich auf dem Aktivkohlefilter (der die Gase aus dem Tank sammelt) vorn links im Motorraum, das Luftventil eines eventuell verbauten EGS- Kaltlaufreglers (probeweise abstecken), das Rückschlagventil auf dem weißen Vakuumbehälter rechts im Motorraum (oft ist die Membran undicht) und nicht zuletzt die Dichtungen der Anschlussstutzen der Kurbelgehäuseentlüftung (3x auf der Ansaugbrücke, 1x auf dem Zylinderkopf).

Den Kaltlaufregler nicht nur probeweise sondern DAUERHAFT abstecken!

Gibt es hierzu schon eine Rückmeldung?

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
6 + 7 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.